Father Michael Patrick Sullivan

Description:

M._P._Sullivan.jpg

Bio:

Father Sullivan, ein irischer katholischer Priester aus Dublin, reiste aus bisher unbekannten Gründen nach Lalibela, was er dort tat bis Dr. Badjibe ihn in die Klinik brachte liegt genauso im Dunkeln.

Auch wenn Pather Sullivan meist recht nett ist so neigt er auch manchmal dazu recht gereizt zu reagieren wenn etwas nicht nach Plan läuft. Auch zeigt er Anzeichen von Alkoholismus und scheint unter starker Medikation zu stehen.

In einem Gespräch mit Klaus Liedke gab er zu erkennen das sein Vater Veteran im 2. Weltkrieg war und sich später aufgrund von PTBS das Leben nahm. Dieser Verlust, und der Rückhalt der Kirche damals führten ihn zur Entscheidung Priester zu werden.
Aus dem selben Gespräch ging hervor das er recht ungewöhnliche Ansichten zur Religion hegt und versucht einen Weg zu finden die Differenz zwischen den verschiedenen Religionen zu beenden.

Seit einem Unfall auf einer Ausgrabung in Lalibela trägt er einen Parasiten auf seiner Brust welcher ihn am Leben hält, jedoch an Metropolis bindet. Je weiter er sich entfernt desto größere Schmerzen erleidet er, weshalb er Zeitweilig unter einer Morphiumabhängigkeit litt.

Nach dem Treffen mit Adanyo Chidenu Adom in einer Höhle unter einem Wasserfall wurde ihm offenbart das er seit dem Unfall ein Teil von Metropolis ist und scheinbar das Erbe der Engel in sich trägt.

Father Michael Patrick Sullivan

Antihelden RosenMcLoch Harker7